Der Bezug von Strümpfen ist auf 7 Paare beschränkt

Reichskleiderkarte, 1943, außenDiese Karte gilt bis 31. Dezember 1942; sie ist nicht übertragbar. Die Karte darf nur zu Befriedigung des Bedarfs des Karteninhabers benutzt werden. Mißbräuchliche Benutzung wird bestraft. Aus dem Zusammenhang der Karte gelöste Kartenteile und Abschnitte sind ungültig.
Reichskleiderkarte, 1943, innenAuf die Karte können die umstehend genannten Waren bezogen werden. Bei jeder Ware ist angegeben, wieviel Abschnitte von dem Verkäufer vor Aushändigung der Ware von der Karte abgetrennt werden. Beim Bezüg von Strümpfen (nicht Söckchen) trennt der Verkäufer außer den Abschnitten den entsprechenden Bezugsnachweis von derselben Reichskleiderkarte ab. Der Bezug von Strümpfen ist auf 7 Paare beschränkt. Davon sind 5 Paare gegen Abtrennung von je 4 Abschnitten erhältlich. Zwei weitere Paar Strümpfe können nur gegen die 1½fache Anzahl von Abschnitten bezogen werden. Die Abschnitte A-F sind für den Bezug von Waren vorgesehen, die gegebenenfalls besonders bekanntgemacht werden.
Für bestimmte Stoffe und Fertigwaren sinf Sonderregelungen ergangen. Sie können in den Geschäften erfragt werden.

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar