Verlorener Baukostenzuschuss von 500.–

Komplettausstattung eines zweieinhalbstöckigen (plus Keller und Dachboden) Wohnhauses mit Strom – von der wegen der isolierten Lage extra zu errichtenden Trafostation bis zum letzten Lampenschirm: 1.054,93 RM (davon 500 RM für das Trafohäuschen und satte 101,08 RM für die Arbeitsleistung). Bei der zugrunde gelegten Kaufkraftäquivalenz von 1 RM = 4.10 EUR wären das heute rund 4325 Euro (also gut 415 Euro Arbeitslohn).
Mag mir jemand für 415 Euro plus Material das Haus neu elektrifizieren?


Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar