Bekanntmachung über Pflichtablieferung

Bekanntmachung, 1946… (Verkauf) der Erzeugnisse der Viehzucht und der Eier für das Jahr 1946

Laut Befehl des Obersten Chefs der Sowjetischen Militärverwaltung in Deutschland zur Sicherstellung der Verpflegung der städtischen Bevölkerung und Unterhaltung der Besatzungstruppen der Roten Armee sind Sie verpflichtet, die unten aufgezählten Mengen der Erzeugnisse der Viehzucht und Eier im Jahre 1946 den Beschaffungs-Organisationen abzuliefern (verkaufen):
[…]
Der Wert der von den Erzeugern abgelieferten Erzeugnisse der Viehzucht und Eier wird durch die Bereitstellungs-Organisationen nach geltenden Beschaffungspreisen entrichtet.

Der Bezug von Strümpfen ist auf 7 Paare beschränkt

Reichskleiderkarte, 1943, außenDiese Karte gilt bis 31. Dezember 1942; sie ist nicht übertragbar. Die Karte darf nur zu Befriedigung des Bedarfs des Karteninhabers benutzt werden. Mißbräuchliche Benutzung wird bestraft. Aus dem Zusammenhang der Karte gelöste Kartenteile und Abschnitte sind ungültig.Lies weiter

Steuern, Steuern, Steuern

Steuerquittungsbuch, 1927-1937Staatliche Steuer: Domainenrente, Grundvermögenssteuer, Hauszinssteuer, Verzugszuschlag
Für die Kreis-Kommunal-Kasse: Umlagen der landwitsch. Berufsgen., Hundesteuer
Für die Gemeinde-Kasse: Gemeindeabgaben auf Grundvermögenssteuer, Gewerbesteuer, Betriebssteuer; Hundesteuer; Mahngebühr
Für die Land-Feuer-Sozietät: Brandkasse
Für die Landwirtschaftskammer: Landwirtschaftskammerbeiträge
Lies weiter

Bedarfsstellenverfügung

Wehrpaßnotiz 1945, außen

Wehrpaß-Notiz F

Sie stehen der Bedarfsstelle, für die Sie unabkömmlich gestellt sind, zur Verfügung und dürfen die Arbeit bei dieser Bedarfsstelle nicht ohne Einverständnis des zuständigen Arbeitsamtes aufgeben. Die fristgemäße als auch eine vorzeitige Beensigung Ihrer Uk-Stellung haben Sie dem unterzeichneten Wehrmeldeamt persönlich oder schriftlich zu melden.Lies weiter